Über Olitog

Über Olitog

Ich, Lisa Klasson, bin die treibende Kraft hinter dem Unternehmen Olitog und wohne in Uppsala.
Aufgewachsen in der Region Småland in Südschweden, blicke ich auf mehr als 20 Jahre Berufserfahrung in der Sprengbranche zurück.

Mitte der 90er Jahre begann ich als damals 18-Jährige meine Lehre im Unternehmen meines Vaters. Dort arbeitete ich Seite an Seite mit dem Sprengtechniker und lernte einen gleichermaßen freien wie herausfordernden Beruf kennen.
Man hat nur eine einzige Chance es richtig zu machen!

Mit 20 Jahren bewarb ich mich beim Steinbruch Schweden Splitts in Stilleryd außerhalb von Karlshamn, wo ich ein Jahr lang tätig war. Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Sprengmeisterin, erfolgreicher Zulassung für das die Durchführung von Sprengarbeiten über Tage und dem Erwerb des Arbeitsleiterzertifkats ließ ich mich 1999 in Uppland nieder, um bei dem Sprengunternehmen Broberg Bergsprängningar zu arbeiten. Während meiner rund fünfjährigen Tätigkeit für das Unternehmen war ich an umfangreichen Sprengarbeiten im Rahmen des Um- und Ausbaus des Flughafens Arlanda beteiligt. Wir führten unter anderem Sprengarbeiten für Bahn 3, die F-Pier (Pier 3 an Terminal 5) und den Dauerparkplatz sowie diverse Servicearbeiten durch und beteiligten uns an den Vorbereitungen für mehrere Straßen.

Nach einer kurzen beruflichen Auszeit aufgrund meiner Karenz gründete ich 2009 die Sprenggesellschaft Uppsala Sprängtjänst AB. Zu seinen Bestzeiten hatte das Unternehmen 12 bis 14 Angestellte und einen jährlichen Umsatz von annähernd 40 Millionen Kronen. Einige der von uns durchgeführten Arbeiten sind unter dem Menüpunkt Referenzen aufgeführt. Die Auflösung des Unternehmens und gleichzeitige Gründung von Olitog im 2017 hatte zweierlei Gründe: Zum einen war ich auf der Suche nach neuen Herausforderungen und alternativen Tätigkeitsfeldern, zum anderen hatte ich während meiner langjährigen Arbeit innerhalb der Branche wiederholt feststellen können, dass es auf Seiten der Auftraggeber an fundiertem Wissen zur Durchführung von Sprengarbeiten mangelte.

Ich bin auf dem Land aufgewachsen und hege bereits seit meiner Kindheit ein großes Interesse für Tiere. Meine Schäferhündin Molly hat kürzlich eine Ausbildung als Sprengstoffhund abgeschlossen. Mein Wunsch ist es, entsprechende Dienstleistungen in naher Zukunft ebenfalls in mein Unternehmen Olitog zu integrieren.